Sie lässt los...

Herzensarbeit, Achtsamkeit
heART by Jeanne Surmont

Ohne einen Gedanken oder ein Wort lässt sie los.

 

Sie lässt die Angst ziehen.

Sie lässt die Verurteilungen ziehen.

Sie lässt das Gremium ihrer inneren Unentschlossenheit ziehen.

 

Sie lässt alle guten Gründe ziehen.
 Restlos, vollkommen, komplett – ohne Zögern oder Zweifel lässt sie los.

 

Sie fragte niemanden vorher um Rat.


Sie las kein Buch darüber.

Sie suchte nicht in den Schriften.

 

Sie lässt einfach los.

 

Sie lässt all die Erinnerungen los, die sie zurück hielten.


Sie lässt all die Beklemmung los, die sie hinderte, vorwärts zu gehen.


Sie lässt all das Planen los, alle Berechnungen und auch das Kopfzerbrechen, immer alles richtig machen zu müssen.


Sie macht keine Versprechungen darüber.

Sie führt nicht Buch darüber.

Sie schrieb kein geplantes Datum in ihre Agenda.

Sie machte keine öffentliche Ankündigung und gab keine Anzeige in der Zeitung auf.

Sie checkte davor keinen Wetterbericht oder ihr Tageshoroskop.

 


Sie lässt einfach los.

 


Sie analysierte nicht vorher, ob sie loslassen sollte.

Sie rief nicht ihre Freunde an, um darüber zu diskutieren.

Sie spricht das Wort nicht einmal aus.

 


Sie lässt einfach los.

 


Niemand war dabei als es geschah.

Es gab keinen Applaus und keine Gratulation.


Niemand dankte ihr oder lobte sie.

Niemand bemerkte etwas.

 


Wie ein Blatt, das vom Baum fällt, ließ sie einfach los.

 


Da war keine Anstrengung.

Da war kein Kampf.


Es war weder gut noch schlecht.


Es war das, was es war - und es ist letztendlich nur das.

 


Im Raum des Loslassens, lässt sie es einfach nur so sein. 
Ein kleines Lächeln zieht über ihr Gesicht. Eine leichte Brise durchweht sie.
 Und die Sonne und der Mond scheinen weiter bis in alle Ewigkeit….

 

- Ernest Holmes -