Selbst-Bewußtsein

An einem herrlichen Sommertag lässt die Königin des Waldes, die Löwin, ihren Sohn mit den anderen Tieren des Waldes spielen.

 

Am Ende des Tages finden sich alle bei der Königin ein.

 

"Und", spricht die Königin, "wie hat Euch der Tag gefallen?" Die Tiere antworten: "Ja, wir haben viel Spaß gehabt. Und - wir sind gekommen, um uns bei Euch zu bedanken." "Ach nein," erwidert sie, "Ihr braucht Euch nicht zu bedanken. Wollt Ihr mir noch etwas anderes sagen?" "Majestät, Ihr werdet beleidigt sein." "Beleidigt sein? Ach nein, in meinem Reich habt Ihr Redefreiheit."

 

"Ja", beginnt die Häsin. "Es war eine große Freude für uns mit Deinem Sohn zu spielen, aber...  nein..." "Keine Angst", ermuntert die Königin die Häsin. "Rede nur!". "Mein Sohn", sagt die Häsin, "kann schneller laufen als Dein Sohn." "Ja", stellt die Königin anerkennend fest.

 

Dann fährt das Eichhörnchen fort: "Danke, Eure Majestät, dass mein Sohn mit Eurem Sohn spielen durfte. Und..." Das Eichhörnchen stockt. "Ja, bitte?" fragt die Königin. "Sprich nur frei". "Nun, mein Sohn kann höher auf den Baum klettern als Dein Sohn." "Ja", erwidert die Löwin. 

 

Die Königin müsste mindestens ein wenig beleidigt wirken, doch sie sitzt ruhig und gelassen da. Sie wirkt freundlich und kein bisschen gestört.

 

Aber die Tiere des Waldes sind noch nicht am Ende. Das Reh meldet sich zu Wort. "Danke, dass mein Sohn mit Ihrem Sohn, dem Kronprinzen, spielen durfte. Ja, hm, ja..." " Was möchtest Du mir sagen?" fordert die Königin das Reh auf. "Äääahm, also, mein Sohn springt höher als Dein Sohn." Die Königin nickt.

 

Das Krokodil tritt mit großen Tränen in den Augen vor den Thron. "Danke, Eure Majestät, dass mein Sohn mit Deinem Sohn spielen durfte... schluck..." "Was ist?" fragt die Königin mitleidig. "Rede frei weiter. Du wirst nicht bestraft - hab keine Angst!" "Gut, Eure Majestät. Mein Sohn kann besser schwimmen als Dein Sohn". Schluck, endlich war es gesagt! "Ach ja." Die Königin nickt.

 

Die Eselstute möchte auch zu Wort kommen und hebt an: "Danke, dass mein Sohn mit Eurem Sohn spielen durfte. Aber mein Sohn kann lauter brüllen als Dein Sohn."


Was sagt die Königin? Sie kann ihren Sohn doch nicht so beleidigen lassen? 

 

Sie antwortet: "Ja, das stimmt was Ihr alle sagt. Doch, mein Sohn ist ein LÖWE!"

 

- Mahindra Pedro de Souza -